Anschlussfinanzierung Kredit Kompetenz Center

Was ist denn ein Kredit?

Autokredit

Autos werden heutzutage ab einer gewissen Summe fast ausschließlich über einen Kredit finanziert. Meistens sind es ein Privatkredit. Ein Autokredit ist oft beim Autohaus als Angebot zum Neuwagen erhältlich. Allerdings kann sich die Finanzierung in einer Reduzierung des möglichen Neuwagenrabattes auswirken. Daher sollte der Barpreis in Verbindung mit einem zinsgünstigen Internetkredit beziehungsweise Onlinekredit verglichen werden. Diese Art von Kredit ist eine Ratenfinanzierung, geprägt von einer entsprechenden Anzahlungssumme, eher niedrigen Raten und einer mehrjährige Laufzeitdauer nach Kundenwunsch.

Barkredit

Oft wird dieser Begriff unterschiedlich benutzt. Der klassische Ratenkredit wird häufig auch als Barkredit bezeichnet. Es ist eine Kreditform, bei der die Kreditsumme auf ein Konto überwiesen, per Postanweisung oder in bar ausgezahlt wird. Die Verwendung eines solchen Kleinkredit ist normalerweise an keine Bedingung oder Vorgabe geknüpft und dient zur Stützung bei der Überwindung von typischen Situationen in denen der Verbraucher “flüssig” sein muss. Auch die Einräumung einer Kreditlinie für Girokonten wird vielfach mit dem Begriff belegt. Barkredite bieten Vorteile: In sehr vielen Fällen kann ein Privatkredit mit Schufa angeboten werden, obwohl in der Schufa des Kunden Negativmerkmale stehen und er der Meinung ist, er bekommt von keiner Bank mehr einen Kredit.

Baufinanzierungen

Hausbau ist nach wie vor eine der beliebtesten Arten der Altersicherung. Daher ist es besonders wichtig, dass eine solche Hauskauf-Finanzierung zu fairen Konditionen angeboten wird. Finanzierung von allen “unbeweglichen Sachen” wie Grundstücken, Häusern, Eigentumswohnungen sowie die dazu gehörigen Aufwendungen und Nebenkosten werden durch eine solche Immobilienfinanzierung abgedeckt. Übrigens: die Partner Kredit-Kompetenz-Center verfügen über langjährige Erfahrung und haben Kontakte zu Banken, Geldgebern und Maklern, die auch in schweren Zeiten noch Hilfe anbieten.

Forward-Darlehen

Manchmal stehen Kreditnehmer vor dem Problem, dass ihre Zinsbindung noch geraume Zeit läuft und am Markt mit steigenden Zinsen gerechnet wird. Eine spätere Anschlussfinanzierung würde dann teurer. Mit einer Forward-Vereinbarung kann man sich die jetzt noch niedrigeren Zinsen sichern. Ein Forward-Darlehen ist nichts anderes als eine Anschlussfinanzierung, deren Konditionen heute schon vereinbart werden, die aber erst später greifen.

Eine solche Absicherung gegen steigende Zinsen hat natürlich einen Preis – es fällt ein Zinsaufschlag (die Forward-Prämie) an. Außerdem zahlt man darauf, wenn es anders kommt als gedacht. Denn auch bei gleichbleibenden oder sinkenden Zinsen gilt die Forward-Vereinbarung. Das bedeutet: die Vereinbarung ergibt nur Sinn, wenn ziemlich sicher ist, dass die Zinsen bis zur anstehenden Anschlussfinanzierung höher sein werden.

Beim Forward Darlehen gibt es eine Faustregel, die Bestand hat: Es lohnt sich grundsätzlich dann, wenn alle Zinsprognosen sagen, dass die Bauzinsen steigen werden – und zwar unabhängig davon, ob die Bauzinsen gerade höher oder niedriger sind als Ihr jetziger Zins. 

Ein guter Rat ist immer, sich frühzeitig um die Anschlussfinanzierung Gedanken zu machen. Dann besteht genug Zeit, den Markt zu checken und Alternativen zu prüfen. Mit einem gut vorbereiteten und durchkalkulierten Anschlusskredit steht die Baufinanzierung weiter auf einem soliden Fundament.

Kredit ohne Schufa
Anschlussfinanzierung
Finanzierung Kredit
Bargeld oder Anschlussfinanzierung
Foward Darlehen
Auto Kredit